Wir haben den Rebenversand vorübergehend eingestellt,

da die Pflanzen jetzt zu weit ausgetrieben haben und nicht mehr schadlos verschickt werden können.
Sie können ab Anfang August Ihre Wunschreben wieder vorbestellen.
Versandbeginn ist dann ab Anfang September.

Sprache: Deutsch
Sprache:
(0)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche
Alle Artikel

Aljoshenkin - Tafeltraube, Rebe

Aljoshenkin - Tafeltraube

Aljoshenkin (Aljoscha Nr. 328) wurde in Russland als Tafeltraube gezüchtet. Die Sorte besitzt eine überdurchschnittliche Fruchtbarkeit und bringt dadurch sehr Hohe Erträge von 8 bis 10 kg Trauben pro Stock. Die Trauben sind groß bis sehr groß (500 bis 800 Gramm) und schmecken angenehm fruchtig-süß. Die großen Beeren sind zart beduftet und haben ein knackiges Fruchtfleisch. Diese unkomplizierte Sorte bringt zufriedenstellende Qualitäten auch in schlechten Jahren. Bisher in Deutschland noch unbekannt.
Weitere Details...
14,00 €
Inkl. 10,7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Derzeit nicht lieferbar! Wieder verfügbar ab September

Beschreibung

Botanischer Name Vitis vinifera
Herkunft Russland
Frosthärte sehr gut
Pilzfestigkeit gut
Reife sehr früh - Mitte August
Beerenform oval, groß, knackig
Trauben sehr groß
Farbe gelb
Kerne mit Kernen
Geschmack feinfruchtiges Aroma
Wuchs mittelstark
Ertrag sehr hoch
Bodenansprüche normale Gartenerde, keine Staunässe
Standort sonnig
Topfgröße 10 cm
Lieferhöhe ca. 80 cm
Nutzung Tafeltraube
Besonderheit Rarität

Tafeltraube - Aljoshenkin

Die Rebsorte Aljoshenkin (Aljoscha Nr. 328) wurde in Russland als helle Tafeltraube gezüchtet. Die Sorte besitzt eine überdurchschnittliche Fruchtbarkeit und bringt dadurch sehr Hohe Erträge von 8 bis 10 kg Trauben pro Stock. Die gelben Trauben sind groß bis sehr groß (500 bis 800 Gramm) und schmecken angenehm fruchtig-süß. Die großen Beeren sind zart beduftet und haben ein knackiges Fruchtfleisch.

Diese unkomplizierte Rebsorte bringt auch in schlechten Jahren zufriedenstellende Qualitäten.

Sie hat einen mittelstarken Wuchs. Die Weinrebe ist sehr robust, besitzt eine sehr gute Frosthärte und gute Pilzfestigkeit.

Mit der Ernte der sehr frühreifenden Trauben kann bereits, je nach Sonnenschein und Lage, Mitte August begonnen werden.

Diese Rebsorte gilt als Rarität und ist bisher in Deutschland noch unbekannt!

Die Lieferung der Weinreben (einjährige Veredlung) erfolgt in einem 10 cm Topf. Die Pflanze besitzt bei der Auslieferung  bereits eine Höhe von 80 cm.

Die Tafeltraube kann in normale Gartenerde gepflanzt werden. Sie bevorzugt einen sonnigen Standort. Wie bei allen Kletterpflanzen ist ein geeignetes Rankgerüst oder ein Spalier für die Weinrebe optimal.

Staunässe nach Möglichkeit vermeiden!

 


Schlagworte

Schlagworte

Andere Kunden haben diesen Artikel mit folgenden Schlagworten markiert:

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.